Warum du der Freude folgen solltest

Freude folgen // Stefanie Adam, www.feineseele.de

Mach mal kurz die Augen zu und stelle dir vor, wie dein Leben aussehen würde und wie reich du wärst, wenn du ausschließlich der Freude folgen würdest…

Der Freude folgen

Was macht diese Vorstellung mit dir? Und wie veränderte sich dein momentanes Gefühl, wenn du dir das vorstellst: Wird dein Herz weit oder vielleicht eher eng? Doch statt der Freude zu folgen und das zu tun, was uns wirklich erfüllt, haben wir oft eine ganze Batterie an Ausreden parat, warum es gerade nicht geht.

Warum wir Dinge tun oder Jobs machen müssen und gerade nichts verändern können. Häufige Ausreden sind klingen zum Beispiel so: „Ich habe ja keine Zeit“ oder „Ich habe kein Geld“… Vielleicht bemitleiden wir uns auch selbst oder haben ein Umfeld, das ebenfalls gerade unzufrieden ist. Sollte das auf dich zutreffen, frage dich:

Wovon halten mich diese Ausreden gerade ab?

Vielleicht müsstest du dich dann deinen Ängsten stellen, deine gemütliche Komfortzone verlassen oder die Kontrolle über dein Leben abgeben und dich in unbekannte Gewässer stürzen? Das ist natürlich ersteinmal anstrengender und erfordert viel mehr Mut, als Dinge einfach so weiter laufen zu lassen… Doch ich finde, das Leben ist viel zu kurz, um sich bei 40% Glück einzurichten.

Wobei vergisst du die Zeit?

Immer wenn dein Leben anstrengend ist, gehst du gerade den Weg von jemand Anderem. Denn dein ureigener, individueller Weg geht sich wie von selbst. Die Schwierigkeit liegt darin, herauszufinden, was dein eigener Weg ist. Und nur wenn du dich traust, die Kontrolle abzugeben und dem Unbekannten zu vertrauen, wird sich dir dein Weg zeigen. Das erfordert viel Mut. Aber diesen Weg musst du nicht alleine gehen. Wir können ihn gemeinsam im Coaching gehen, wenn du magst. Dann nehme ich dich an die Hand und wir finden heraus, wofür dein Herz wirklich brennt.

 

Wenn du jetzt also merkst, dass du in Resonanz mit diesem Thema gehst, schreit deine Seele vielleicht gerade: “Hallo, da wartet noch viel mehr auf dich“ und möchte von dir erhört werden. Vielleicht ist gerade jetzt der richtige Zeitpunkt, innezuhalten, ihr Raum zu geben, zuzuhören um dann zehn Dinge aufzuschreiben die dir Freude bereiten und bei denen du alles um dich herum vergisst.

Welche Dinge bereiten dir Freude?

Es ist nie zu spät, deinen Kompass neu zu justieren. Ich habe das schon ein paarmal gemacht. Ja, es ist anstrengend und erfordert Disziplin. Aber: Du wirst mit Leichtigkeit, Freude, Glücksgefühlen, Wachstum und innerer Zufriedenheit belohnt. Es ist deine Entscheidung…

Falls dich dieses Thema interessiert, schau doch mal bei meinem Artikel “Mein Geschenk für mehr Glücksgefühle im Alltag” oder “Meine Anleitung für mehr Zufriedenheit” oder aber “Glücklich werden: Mein Rezept gegen innere Leere” vorbei.

Also, jetzt bist du dran: Folgst du der Freude – Ja oder Nein? Ich bin gespannt.

Aus meinem Instagram Account.

Grafik: Stefanie Adam

MERKE DIR DEN BEITRAG AUF PINTEREST: KLICKE AUF DAS BILD

Freude folgen // Stefanie Adam, www.feineseele.de

Freude folgen // Stefanie Adam, www.feineseele.de

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.