Warum die Stille dein Schlüssel zu dir ist

Stille // Stefanie Adam, www.feineseele.de

Höre mal bewusst um dich herum: Wie still ist es gerade? Der Schlüssel zu meiner inneren Schatzkammer ist die Stille.

Schatzsucher sein

Früher habe ich geglaubt, wenn ich dieses oder jenes besitzen würde oder hier oder dort sein würde, wäre ich glücklich. Ich habe die Welt bereist und mir schöne Dinge geleistet. Nichts davon hat mich wirklich langfristig erfüllt. Natürlich gibt das Ein oder Andere eine kurzzeitiges Glücksgefühl, oder kann auch von Außen unterstützen: Mein wahrer Schatz liegt jedoch an einer Stelle, wo ich ihn lange Zeit nie gesucht hätte – tief in mir.

Erst als ich emotional zusammenbrach, nichts mehr ging, mein Körper streikte, ich drei Monate das Bett nicht verlassen konnte und ich mein schnelles Hamsterrad verließ: Erst da konnte ich wirklich in der Tiefe anfangen, mein Glück in mir selbst zu suchen. Ich habe die Kontrolle abgegeben und verstanden, dass das Leben gerade FÜR mich und nicht GEGEN mich passiert. Auch wenn es sich zu dem Zeitpunkt beschissen anfühlte…

Stille finden

Diese erzwungene, ruhigere Taktgeschwindigkeit und die Stille waren anfangs für mich – als schnellen und ungeduldigen Menschen – die Hölle. Es war mir ein Rätsel, wie ich jemals meinen rasenden Gedankenkreis durchbrechen sollte. Mich plagten dazu ein schlechtes Gewissen, Schuldgefühle und Existenzängste. Und es kamen viele unangenehme Gefühle hoch – kurz um: Ich hatte eine scheiss Angst.

Rückzugsort und Energie-Tankstelle

Aber ich bin drangeblieben und habe vertraut. Dem Leben. Mir selbst. Ich bin nicht weggelaufen und habe mich nicht abgelenkt. Ich habe hingeschaut und zugehört. Viel geweint und zugelassen. Um dann alles loszulassen. Und die Stille wurde nach und nach mein innerer Rückzugsort und meine Energie-Tankstelle.

Heute bin ich unendlich dankbar für diese schwerste Zeit in meinem Leben. Ich bin über mich hinaus gewachsen und habe gelernt, dass ich alles was ich brauche bereits in mir trage.

Dein Schlüssel zum Glück

Ich möchte dich heute erinnern und dir Mut machen, dich auf die Suche nach deiner inneren Schatzkammer zu machen. Und somit zu dir selbst. Lade die die Stille in dein Leben ein – sie wird es verändern. Denn keine schicke Wohnung, keine tolle Reise und auch nicht die beste Yogastunde wird dich tief in deinem Herzen so glücklich machen, wie du es aus dir heraus selbst tun kannst. Mach dein Glück nicht von äußeren Faktoren abhängig, suche es stattdessen in dir: Die Stille ist der Schlüssel dazu.

Aus meinem Instagram-Account.

Foto: Stefanie Adam

MERKE DIR DEN BEITRAG AUF PINTEREST: KLICKE AUF DAS BILD

Stille // Stefanie Adam, www.feineseele.de

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.